Ausstellung „Digitale Kunst“ mit Frida Pini

Beeindruckende Arbeiten von Frida Pini im Digitalen und jetzt als Print.
Der August ist der asteroidenreichste Monat des Jahres. Das Motto der Ausstellungseröffnung: ,,Wir greifen zu den Sternen“.

„Frida Pini begeistert uns mit ihrer modernen und klaren ART.
Du begeisterst uns mit deinem KOSTÜM zur MOTTO PARTY.“

Es gibt auch etwas zu gewinnen: 
16-18 Uhr / Personen im Alter von 0-16 Jahren
20-22 Uhr/ Personen im Alter von 17-99 Jahren

Von einer Jury wird das beste Kostüm gewählt.
Einmal in der Kategorie von 0-16 Jahren, einmal von 17-99 Jahren.

Prämiert mit jeweils einem Kunstwerk.
Begleitet von elektronischer Musik.

Nähere Informationen unter www.timonday.com - Menüpunkt:  Galerie



Veranstalter

Tim Guse @artgallery.tm



Preise


Ausstellungen und Führungen

07.08.22


TIM Gallery Brilon

Friedrichstraße 18

59929

Kunststück der Woche „Літня фантазія: кольори та форми“ – Sommerphantasie: Farben und Formen von ukrainischen Frauen

„Літня фантазія: кольори та форми“ – Sommerphantasie:

Farben und Formen bei Brilon Kultour

Ukrainische Frauen gestalten das 34. Kunststück der Woche

 

Das neue Kunststück der Woche stammt von einem ukrainischen Kollektiv. Im März 2022 wurden 18 geistig behinderte Frauen im Alter von 17 bis 35 Jahren und ihre 3 Betreuerinnen mit deren 2 Kindern im Alter von 12 und 16 Jahren vom Caritasverband Brilon aufgenommen. Sie kommen aus Kiew und sind in einem Wohntrakt des Seniorenzentrums St. Engelbert untergebracht. Die Gruppe wird von Mitarbeitenden des Caritasverbandes betreut.

Schnell wurde deutlich, dass die Frauen gern kreativ tätig sind. Sie malen Motive aus, gestalten Bilder aus feinsten Perlen und fertigen Blumen aus Papier.

Die Mitarbeiterin Uschi Kosse hatte die Idee, ein Kunstprojekt mit dieser Gruppe zu veranstalten und das entstandene Werk als "Kunststück der Woche" zu präsentieren. Es besteht aus Holzplättchen, die mit Acrylfarbe bemalt, arrangiert und auf Malkarton geklebt wurden. Obwohl die Frauen daran gewöhnt waren, nach Vorlagen zu arbeiten, konnten sie sich schnell auf den kreativen Prozess einlassen und ließen individuelle Arbeiten entstehen, die sich zu einem Ganzen zusammenfügen. Dieser kreative Prozess soll auch nach Ausstellungsende fortgesetzt werden, weil die Teilnehmerinnen viel Freude an der Arbeit zeigten, die bis zum 12. August 2022 im Schaufenster der BWT betrachtet werden kann.

Fotorecht: M. Osh



Veranstalter

BWT-Brilon Kultour
Derkere Strasse 10a
59929 Brilon

Telefon: 02961 - 96 99 50
Telefax: 02961 - 96 99 55
E-Mail: kultur@brilon.de

Preise

Eintritt frei


Ausstellungen und Führungen

07.08.22


Schaufenster "Lädchen"

Derkere Straße 10

59929

Ausstellung "Urgrund des Seins" von Pitt Moog

 

Die Retrospektive zeigt einen kleinen Querschnitt seiner Arbeiten und würdigt zugleich das große künstlerische Schaffen von Pitt Moog mit seinen vielen Ausstellungszyklen als „Maler des Mythos, der Erde und der Schöpfung“. Mit dem Grundthema Mythos, archaische Kulturen und dem Ursprung des Seins hatte sich Pitt Moog mehr als 60 Jahre beschäftigt und bis zu seinem Tod im Jahre 2017 variantenreiches und intensives Werk geschaffen. Stil und Form ändern sich je nach Schaffensphase, die Faszination für Farben und Themen in den Bildern bleibt dabei jedoch immer erhalten.

Innerhalb dieser Ausstellung wird eine kleine Vernissage der Arbeiten von Renate, der Schwester Pitt Moogs, gezeigt. Renate Tomino-Moog studierte von 1951 bis 1955 an der Werkkunstschule Kassel. Die 2014 verstorbene Künstlerin stellte in Meisterzeichnungen, spontanen Skizzen und bildhaften Kompositionen Mensch und Tier dar und setzte literarische Gestalten ins Visuelle um.

Für nähere Informationen besuchen Sie die Homepage des Museums Haus Hövener unter www.haus-hoevener.de.

Öffnungszeiten: vom 11.Mai bis 12. August 2022 außer montags!



Veranstalter

Briloner Heimatbund – Semper Idem e.V., Museum Haus Hövener



Preise


Preise

Karten: 3 Euro (im Eintritt für das Museum Haus Hövener enthalten)

Ausstellungen und Führungen

07.08.22


11:00 - 17:00 Uhr

Museum Haus Hövener

Am Markt

59929

Vernissage "50 Jahre Kurpark" - das Briloner Stadtarchiv präsentiert

Ausstellung von Fotos und Geschichten rund um den Briloner Lieblingsplatz

Zu den absoluten Lieblingsplätzen der Brilonerinnen und Briloner sowie zahlreicher Gäste gehört der Kurpark in der Helle: rund um den Teich, den Kneippgarten, die Kneipp-Anlagen, den Spielplatz und die große Ameise sind immer Besucherinnen und Besucher anzutreffen. Zum 50. Geburtstag haben das Stadtarchiv Brilon und Brilon Kultour einen Foto-Aufruf gestartet und präsentieren in der Ausstellung besondere Eindrücke und Erinnerungen der Menschen, für die der Kurpark da ist zusammen mit Bildern und Berichten aus dem Archiv.

Öffnungszeiten des Rathauses:Montag bis Mittwoch 8.00 - 16.30 Uhr, Donnerstag 8.00 bis 18.00 Uhr, Freitag 8.00 bis 13.00 Uhr



Veranstalter

Stadtarchiv Brilon



Telefon: 02961-794244

Preise

Eintritt frei


Ausstellungen und Führungen

18.08.22


18:30 - 20:00 Uhr

Rathaus

Am Markt

59929

"50 Jahre Kurpark" - das Briloner Stadtarchiv präsentiert

Ausstellung von Fotos und Geschichten rund um den Briloner Lieblingsplatz

Zu den absoluten Lieblingsplätzen der Brilonerinnen und Briloner sowie zahlreicher Gäste gehört der Kurpark in der Helle: rund um den Teich, den Kneippgarten, die Kneipp-Anlagen, den Spielplatz und die große Ameise sind immer Besucherinnen und Besucher anzutreffen. Zum 50. Geburtstag haben das Stadtarchiv Brilon und Brilon Kultour einen Foto-Aufruf gestartet und präsentieren in der Ausstellung besondere Eindrücke und Erinnerungen der Menschen, für die der Kurpark da ist zusammen mit Bildern und Berichten aus dem Archiv.

Öffnungszeiten des Rathauses:Montag bis Mittwoch 8.00 - 16.30 Uhr, Donnerstag 8.00 bis 18.00 Uhr, Freitag 8.00 bis 13.00 Uhr



Veranstalter

Stadtarchiv Brilon



Telefon: 02961-794244

Preise

Eintritt frei


Ausstellungen und Führungen

19.08.22


Rathaus

Am Markt

59929

Vernissage „Bewegung und Begegnung in Strich und Farbe“ von Milein Cosmann und Hilde Schrader

Die Ausstellung wird im Rahmen des erstmals geplanten Tanzfestivals Tanz[in der]fläche – SauerlandHop eröffnet. Ausgangspunkt sind die Darstellungen der Künstlerin Milein Cosmann von Tänzern und Tänzerinnen. Sie verbrachte ihre Schulzeit gemeinsam mit Hilde Schrader am Rhein. Beide wurden Künstlerinnen und blieben zeitlebens Freundinnen auch nach ihrer durch den zweiten Weltkrieg bedingten Emigration nach England und Italien. 2021 wären beide 100 Jahre alt geworden, Anlass einer Ausstellung im Düsseldorfer Stadtmuseum und im Berliner Reichstagsgebäude. Ein Teil der Ausstellungsstücke aus der Landes- und der Bundeshauptstadt werden nun im Briloner Stadtmuseum gezeigt zusammen mit Lebensstationen und Ausschnitten der Biografien beider Künstlerinnen und ihren Wurzeln im Sauerland.



Veranstalter

Brilon Kultour und Museum Haus Hövener



Preise


Preise

Der Eintrit zur Vernissage ist frei!

Ausstellungen und Führungen

01.09.22


18:30 - 20:00 Uhr

Museum Haus Hövener

Am Markt

59929

Ausstellung „Bewegung und Begegnung in Strich und Farbe“ von Milein Cosmann und Hilde Schrader

Die Ausstellung wird im Rahmen des erstmals geplanten Tanzfestivals Tanz[in der]fläche – SauerlandHop eröffnet. Ausgangspunkt sind die Darstellungen der Künstlerin Milein Cosmann von Tänzern und Tänzerinnen. Sie verbrachte ihre Schulzeit gemeinsam mit Hilde Schrader am Rhein. Beide wurden Künstlerinnen und blieben zeitlebens Freundinnen auch nach ihrer durch den zweiten Weltkrieg bedingten Emigration nach England und Italien. 2021 wären beide 100 Jahre alt geworden, Anlass einer Ausstellung im Düsseldorfer Stadtmuseum und im Berliner Reichstagsgebäude. Ein Teil der Ausstellungsstücke aus der Landes- und der Bundeshauptstadt werden nun im Briloner Stadtmuseum gezeigt zusammen mit Lebensstationen und Ausschnitten der Biografien beider Künstlerinnen und ihren Wurzeln im Sauerland.

Vernissage Donnerstag, 1. September 2022

18.30 Uhr – Museum Haus Hövener



Veranstalter

Brilon Kultour und Museum Haus Hövener



Preise


Preise

 

Karten: 3 Euro (im Eintritt für das Museum Haus Hövener enthalten)

 

Ausstellungen und Führungen

02.09.22


Museum Haus Hövener

Am Markt

59929

Ausstellung "Die Traube der Abstrakt Malerei“ mit Anton Small

Reisen Sie durch die Welt der abstrakten Malerei und genießen Sie dazu eine Vielzahl an Weinen, um die Augen, den Geist und den Gaumen zu verwöhnen.

Anton Small wird mit seinen einzigartigen abstrakten Miniarturarbeiten dauerhaft in der T|M Gallery ausgestellt.

Im September besucht er Brilon selbst mit seinen Neuheiten und aufwendig gearbeiteten, großformatigen Kunstwerken.

Zusätzlich gibt es immer neue Ausstellungen in der T|M Gallery über den digitalen Bereich und auch physisch vor Ort.

So bleibt ein Besuch in der Galerie immer etwas Besonderes.

Nähere Informationen unter www.timonday.com - Menüpunkt:  Galerie



Veranstalter

Tim Guse @artgallery.tm



Preise


Preise

Karten: kostenlos

Ausstellungen und Führungen

03.09.22


TIM Gallery Brilon

Friedrichstraße 18

59929

Vernissage "Die Traube der Abstrakt Malerei“ mit Anton Small

Dazu reicht die T|M Gallery ausgewählte Weine

Reisen Sie durch die Welt der abstrakten Malerei und genießen Sie dazu eine Vielzahl an Weinen, um die Augen, den Geist und den Gaumen zu verwöhnen.

Anton Small wird mit seinen einzigartigen abstrakten Miniarturarbeiten dauerhaft in der T|M Gallery ausgestellt.

Im September besucht er Brilon selbst mit seinen Neuheiten und aufwendig gearbeiteten, großformatigen Kunstwerken.

Zusätzlich gibt es immer neue Ausstellungen in der T|M Gallery über den digitalen Bereich und auch physisch vor Ort.

So bleibt ein Besuch in der Galerie immer etwas Besonderes.

Nähere Informationen unter www.timonday.com - Menüpunkt:  Galerie

 



Veranstalter

Tim Guse @artgallery.tm



Preise


Preise

Karten: kostenlos

Ausstellungen und Führungen

03.09.22


15:00 Uhr

T/M Gallery Brilon

Ausstellung "1 Jahre TIM Gallery" - Die Galerie feiert Geburtstag

Das Vorbeikommen lohnt sich immer, aber heute besonders!

Eine Neuausstellung von TIMONDAY / @tim.onday (Skulpturen, Lampen, Miniarturen etc.)

Zusätzlich gibt es Neuausstellungen von Künstlern wie: Denise Kerkeling / @denisekerkeling_art

Lukas Weizenhofer / @ lukevete und vielen mehr…

Als Dankeschön werden ausgewählte TIMONDAY Kunstwerke an diesem Wochenende im Angebot sein.

Vor Ort wird es ein Live-Painting geben und kostenloses Malen für Kinder bis 16 Jahre.

 

Nähere Informationen unter www.timonday.com - Menüpunkt: Galerie



Veranstalter

Tim Guse @artgallery.tm



Preise


Preise

Karten: kostenlos

Ausstellungen und Führungen

08.10.22


T/M Gallery Brilon